Archivierter Artikel vom 02.01.2018, 15:40 Uhr
Plus
Mainz

Hospiz: Hündin Emma gibt Sterbenden ihr Lachen zurück

Die schwer kranke Frau zittert am ganzen Körper, von beiden Seiten muss sie gehalten werden. Erst gestern ist sie in das Hospiz Lebensbrücke eingezogen, hierher kommen Menschen, die nur noch Wochen zu leben haben. Ganz vorsichtig und langsam betritt Emma den Raum, die sanfte Labradorhündin legt sich ganz ruhig auf den Boden – und das Wunder beginnt: Binnen Minuten entspannt sich die Atmosphäre im Raum.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 4 Minuten