Archivierter Artikel vom 04.07.2018, 13:35 Uhr
Edenkoben

Hoffnungslos: Autofahrer verlässt sich auf Navi und bleibt in Gasse stecken

Ein Fahrer ist in Edenkoben (Kreis Südliche Weinstraße) mit seinem Auto in einer engen Gasse steckengeblieben – weil er den Anweisungen seines Navis gefolgt ist.

Da geht nichts mehr nach vorne und nichts mehr zurück.
Da geht nichts mehr nach vorne und nichts mehr zurück.
Foto: dpa

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, brachte das Gerät den 75-jährigen Mann in der Nacht auf Dienstag in seine missliche Lage. Eine Anwohnerin bemerkte das und verständigte die Polizei.

Diese konnte das Auto allerdings auch nicht befreien. Die Beamten holten auf Wunsch des Fahrers einen Abschlepper dazu, der das verkeilte Fahrzeug aus der Gasse manövrierte. An dem Wagen entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro. dpa