Plus
Grafschaft

Helfer werden auch im Winter gebraucht: Aus der ganzen Welt kommen Menschen, doch die Zahlen sinken

„Scout“ steht auf der orangefarbenen Weste von Michael Gerke. Im stark flutgeschädigten Ahrtal ist er ein besonderer Helfer: Er koordiniert nicht nur Hilfseinsätze für den Wiederaufbau, sondern schaut auch, ob manche Flutopfer womöglich zu schüchtern für Bitten um Unterstützung sind. „Ich laufe rum, spreche Leute an, wenn ich sie allein bei ihren Häusern arbeiten sehe, und biete Hilfe an. Oft kommen wir dann ins Gespräch“, sagt Gerke im Dorf Altenburg.

Von Jens Albes Lesezeit: 4 Minuten
+ 938 weitere Artikel zum Thema