Rheinland-Pfalz

Heißt es im Land bald: Good bye, GI?

Mit 35.000 US-Soldaten gilt Deutschland als wichtigster Stützpunkt der USA in Europa – 18.500 davon sind allein in Rheinland-Pfalz stationiert. Der Name, den Rheinland-Pfalz das eingebracht hat, ist nicht eben schmeichelhaft: „Flugzeugträger der Amerikaner in Deutschland“ wird das Land wegen seiner Stützpunkte wie das riesige Ramstein mit Tausenden US-Soldaten sowie Kampfjets und Granaten genannt. Doch der „Flugzeugträger“ könnte bald Geschichte sein – und damit auch Tausende Arbeitsplätze.

Wolfgang Jung Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net