Trier

Heftige Kritik an Trierer Bischof Ackermann: Viele Gläubige wollen keine XXL-Pfarreien

Es ist gerade einmal ein Jahr her, dass es für den Trierer Bischof Stephan Ackermann und seine Führungscrew etwas ungemütlich wurde. Etwa 1500 Gläubige aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland versammelten sich an diesem späten Samstagvormittag Ende Oktober vor dem Trierer Dom, um gegen die geplante Strukturreform des Bistums zu demonstrieren.

Rolf Seydewitz Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net