Archivierter Artikel vom 21.12.2011, 09:18 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Häusliche Gewalt: Leidet Opferschutz unter Sparkurs?

Sie schlagen, misshandeln und demütigen ihre Frauen. Manchmal über Jahre. Die Täter sind Männer, die das Ehe- und Familienleben zur Hölle machen. Ihre Opfer brauchen Schutz. Dazu gehört auch, mit Tätern, die willig und in der Lage sind, über ihre Schandtaten zu reden und ein neues Verhalten einzuüben. Täterarbeit nennt man diesen Prozess. Im günstigsten Fall führt er dazu, dass ein zerstörerischer Teufelskreis durchbrochen wird. Doch ausgerechnet die acht rheinland-pfälzischen Einrichtungen, die gewalttätige Männer zur Einsicht bringen sollen, sind durch den rot-grünen Konsolidierungskurs gefährdet.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema