Archivierter Artikel vom 25.07.2017, 17:30 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Geringere Besoldung: Land verliert Beamte

Die Zahl der Abgänge von Beamten vom Land zum Bund hat sich jüngst deutlich erhöht. Gerade im Norden des Landes bestünden „zuweilen Probleme bei der Rekrutierung von geeignetem Ersatzpersonal“: Das erklärt das Innenministerium in Mainz auf eine Kleine Anfrage aus der CDU-Fraktion. Die Arbeit für den Bund zieht die Beamten an: 54 rheinland-pfälzische Landesbeamte sind von Beginn des vergangenen Jahres bis Mitte Mai dieses Jahres in die Bundesverwaltung gewechselt, teilt das Innenministerium mit. Im gleichen Zeitraum kamen umgekehrt nur 16 Bundesbeamte in die Landesverwaltung.

Lesezeit: 1 Minuten