Archivierter Artikel vom 12.04.2012, 13:37 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Geisterfahrer von A3: Slowene hatte Waffe im Auto

Am Tag nach der Geisterfahrt eines 22-jährigen VW Polofahrers, der am Mittwoch nach einem Tankbetrug über die A 3 geflüchtet ist, gibt es jetzt neue Einzelheiten. Im Fluchtauto fand die Polizei ein ansehnliches Waffenarsenal. Außerdem hat der Mann versucht, am Donnerstag sein sichergestelltes Auto zu knacken.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema