Archivierter Artikel vom 12.07.2011, 15:33 Uhr
Koblenz

Fusionsgegner: 30 000 Unterschriften für OLG Koblenz

Die Gegner der geplanten Fusion des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz mit Zweibrücken haben nach eigenen Angaben inzwischen mehr als 30 000 Unterschriften gesammelt.

Koblenz – Die Gegner der geplanten Fusion des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz mit Zweibrücken haben nach eigenen Angaben inzwischen mehr als 30 000 Unterschriften gesammelt.

Die Unterstützer hätten in Krankenhäusern, Altenheimen, vor Kirchen, in Geschäften, bei Parteien und Vereinen unterschrieben, teilte der Vorsitzende des OLG-Richterrates, Peter Itzel, am Dienstag in Koblenz mit. Darunter seien DFB-Präsident Theo Zwanziger und der ehemalige Landesjustizminister Herbert Mertin (FDP). Auch der Deutsche Richterbund wandte sich gegen die Pläne. Justizminister Jochen Hartloff (SPD) hält Einsparungen allerdings für nötig.