Archivierter Artikel vom 12.04.2013, 17:45 Uhr
Rheinland-Pfalz

Ex-Hahn-Geschäftsführer bleibt am Flughafen: Neuer Job für Jörg Schumacher

Der frühere Hahn-Geschäftsführer Jörg Schumacher bleibt dem Hunsrück-Flughafen erhalten. Er steigt nach Informationen unserer Zeitung als Berater in die „Cargo Immobilien GmbH & Co. Projekt 4 KG“ ein. Die Firma ist seit 1999 am Hahn.

Der frühere Hahn-Geschäftsführer Jörg Schumacher bleibt dem Hunsrück-Flughafen erhalten. Er steigt als Berater in die „Cargo Immobilien GmbH & Co. Projekt 4 KG“ ein.
Der frühere Hahn-Geschäftsführer Jörg Schumacher bleibt dem Hunsrück-Flughafen erhalten. Er steigt als Berater in die „Cargo Immobilien GmbH & Co. Projekt 4 KG“ ein.
Foto: DPA

Rheinland-Pfalz – Der frühere Hahn-Geschäftsführer Jörg Schumacher bleibt dem Hunsrück-Flughafen erhalten. Er steigt nach Informationen unserer Zeitung als Berater in die „Cargo Immobilien GmbH & Co. Projekt 4 KG“ ein. Die Firma ist seit 1999 am Hahn. Schumacher hat am 1. April begonnen.

Die Cargo Immobilien GmbH stellt Hallenkapazität für Frachtflieger bereit. Hauptkunde ist Air France Deutschland. Das Land hatte sich von Schumacher als Geschäftsführer getrennt, ihn aber als Berater behalten. Alexander Licht (CDU) meinte nun: „Rot-Grün hat einen Fachmann verschmäht, den die Wirtschaft offenbar ausgesprochen schätzt.“ db