Archivierter Artikel vom 17.02.2017, 15:53 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Es fehlen Ingenieure: Müssen Baustellen im Land jetzt warten?

Das Land Rheinland-Pfalz hat 2016 weniger Geld in seine Straßen investiert, als es zur Verfügung gehabt hätte – auch weil Ingenieure fehlten. Die Summe der nicht ausgeschöpften Bundesmittel 2016 für den Straßenbau ist sogar höher als erste Spekulationen vermuten ließen: Die Endabrechnung hat ergeben, dass das Land rund 46 Millionen Euro nicht ausschöpfen konnte.

Von Verena Hallermann Lesezeit: 5 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema