Archivierter Artikel vom 22.05.2016, 16:46 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Erst mal ins Ressort einarbeiten: Bildungsministerin bekommt Nachhilfe

An die Aussicht ihres neuen Büros über den Dächern von Mainz hat sie sich schnell gewöhnt, das Ministerium muss ihr indes erst noch vertraut werden. Am Tag nach ihrer Ernennung zur neuen rheinland-pfälzischen Bildungsministerin hat Stefanie Hubig (SPD) sofort eine Personalversammlung einberufen und dann das Gespräch mit den Abteilungsleitern gesucht. Nun arbeitet sie sich durch Stapel von Vermerken.

Lesezeit: 3 Minuten