Archivierter Artikel vom 19.08.2012, 15:58 Uhr
Idar-Oberstein

Eisengeländer brachte Auto in Oberstein spektakulär zum Stehen

Selbstständig machte sich ein Auto am Samstagabend kurz nach 18 Uhr auf dem Volkesberg im Stadtteil Oberstein: Weil der 23-jährige Fahrer laut Polizei die Handbremse nicht fest genug angezogen und zudem auch noch keinen Gang eingelegt hatte, setzte sich der Kleinwagen von allein in Bewegung.

Das Eisengeländer verhinderte, dass der Pkw auf die Straße darunter fiel.

Hosser

Ein Versäumnis mit Folgen: Der Fahrer hatte die Handbremse nicht fest genug angezogen und keinen Gang eingelegt.

Hosser

Ein Versäumnis mit Folgen: Der Fahrer hatte die Handbremse nicht fest genug angezogen und keinen Gang eingelegt.

Hosser

Ein spektakuläres Bild, das sich viele Anwohner nicht entgehen ließen: Das Heck des Autos schwebt über der darunter verlaufenden Straße.

Hosser

Auf rund 16000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden bei dem Unfallfahrzeug.

Hosser

An einem Eisengeländer kam es spektakulär zum Stehen.

Es hätte nicht viel gefehlt und der Pkw hätte das Geländer durchschlagen. Dann wäre es auf die Fahrbahn darunter gestürzt. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von circa 16000 Euro.Sie verwarnte den ob seines Missgeschicks betrübten 23-Jährigen. kuk