Archivierter Artikel vom 30.03.2020, 19:19 Uhr

Eine deutsche Ärztin berichtet: Ihre Londoner Klinik wird von Covid-19-Patienten überrannt

Sie hat sich nie die einfachsten Arbeitsbedingungen ausgesucht: Die deutsche Lungenspezialistin Dr. Heinke Kunst – Cousine unseres Redakteurs Christian Kunst – hat unter anderem in Kenia und Pakistan gearbeitet. Jetzt steht sie im Sturm der britischen Corona-Krise. In einer der größten englischen Kliniken, dem Royal London Hospital im Osten Londons, versucht sie, der rasant steigenden Zahl von Covid-19-Patienten zu helfen. Für die 51-Jährige ist es eine anstrengende, aber auch erfüllende Arbeit: „Jetzt ist die Zeit, etwas zu bewegen“, sagt sie im Interview mit unserer Zeitung. Und sie berichtet, wie überfordert das britische Gesundheitssystem in dieser schweren Krise ist.

Christian Kunst Lesezeit: 7 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net