Archivierter Artikel vom 27.09.2015, 19:05 Uhr
Plus
Mainz

Deutschland im Dilemma – Gauck spricht in Mainz von Grenzen der Aufnahme

Die Euphorie bei der Ankunft der Züge mit den Flüchtlingen aus Ungarn scheint verflogen. Nur drei Wochen nach den Willkommensfesten auf den Bahnhöfen spricht Bundespräsident Joachim Gauck von Grenzen bei der Aufnahme von Flüchtlingen. Zwar gelte das Asylrecht für alle verfolgten Menschen. Aber im Land gehe die Sorge um: „Wird der Zuzug uns irgendwann überfordern?“

Lesezeit: 3 Minuten
+ 89 weitere Artikel zum Thema