Archivierter Artikel vom 29.03.2014, 22:37 Uhr

Bundeswehroffizierin: Caroline Gessner aus Mayen kämpft bei „Schlag den Raab“

Bei „Schlag den Raab“ hat am Samstag die 25-Jährige Caroline Gessner aus Koblenz-Mayen um die Million gespielt. In der Sendung auf Pro7 hatte sich die Soldatin zunächst gegen vier andere Kandidaten durchgesetzt.

Caroline Gessner (25) aus Mayen versuchte am Abend, gegen Stefan Raab in der Sendung "Schlag den Raab" zu gewinnen.
Caroline Gessner (25) aus Mayen versuchte am Abend, gegen Stefan Raab in der Sendung „Schlag den Raab“ zu gewinnen.
Foto: Pro7

Gessner stammt nach Angaben von Pro7 aus Zwickau und lebt jetzt in der Eifel. Sie ist Offizierin bei der Bundeswehr, skatet gerne. Die TV-Sendung sollte eine der längsten Abendshows der Fernsehgeschichte werden – allerdings nur dem Papier nach, nämlich bis 3.05 Uhr. In der Nacht sollten die Uhren von 2 auf 3 Uhr um eine Stunden vorgestellt werden.

[Update:] Zu Ende war die Sendung dann schon um 0.35 Uhr: Gessner verlor deutlich.

Unsere Zusammenstellung unten zeigt die jüngsten Tweets zur Sendung, die aus technischen Gründen hier verzögert erscheinen. Die aktuellste Fassung der Tweet-Sammlung gibt es hier.

Mit dem öffnen des externen Inhaltes erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an //storify.com/homofaber/caroline-gessner-bei-schlag-den-raab-die-tweets-zu/embed übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

msc