Archivierter Artikel vom 25.01.2014, 07:03 Uhr
Plus
Mainz

Buchvorstellung: Gerd Ruges fabelhaftes Näschen für Weltgeschichte

Gerd Ruge nuschelt. Die Gäste der Atlantischen Akademie in der Mainzer Staatskanzlei folgen den Worten des langjährigen Korrespondenten – angestrengt. Das Mikrofon muss justiert werden. Jetzt wird das Nuscheln lauter. Gerd Ruge mag unklar sprechen, doch er hat klare Gedanken, gepaart mit einem heute kaum noch verbreiteten Understatement. Es ist ein wenig wie bei Altkanzler Helmut Schmidt.

Lesezeit: 4 Minuten