Archivierter Artikel vom 25.03.2010, 17:48 Uhr
Hahn

Bruch: Land bemüht sich um „Hells Angels“-Verbot

Der rheinland-pfälzische Innenminister Karl Peter Bruch (SPD) will die „Hells Angels“ nach Möglichkeit verbieten. „Wir bemühen uns intensiv, nicht nur diese Fragen einfach zu prüfen, sondern zum Ziel zu haben, dass wir Verbotsverfahren erreichen können“, sagte Bruch am Donnerstag in der Landespolizeischule am Flughafen Hahn am Rande einer Trauerfeier für den vergangene Woche von einem Rocker erschossenen Polizisten.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net