Kreis Ahrweiler

Bisher unbekannte Akten belegen: CIA spionierte im Regierungsbunker

Der US-Geheimdienst CIA übte jahrelang ohne Wissen der Bundesregierung über sicherheitsrelevante Bereiche Einfluss auf die "Dienststelle Marienthal" (Deckname der Verwaltung des Regierungsbunkers) aus und war über geheime Vorgänge um den Regierungsbunker bestens informiert. Eine Schlüsselfigur der "Spiegel"-Affäre und ein BKA-Präsident spielten dabei Zuträger.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net