Archivierter Artikel vom 06.05.2012, 17:53 Uhr
Siegen

Bewaffneter Mann in Siegen von Polizei überwältigt

In der Siegener Innenstadt hat am Sonntag ein bewaffneter Mann einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Mindestens vier Schüsse wurden abgegeben. Am späten Nachmittag wurde der Mann überwältigt.

Die Polizei rückte mit einem Sondereinsatzkommando an.
Die Polizei rückte mit einem Sondereinsatzkommando an.
Foto: Ditscher

Der Mann hatte nach Informationen der Rhein-Zeitung nach dem Gottesdienst den Küster der Nikolaikirche bedroht. Dabei sollen zwei Schüsse abgegeben worden sein. Danach konnte der Küster die Kirche verlassen. Später waren zwei weitere Schüsse zu hören. Die Polizei sperrte den Bereich um die Kirche ab und erweiterte später die Absperrungen. Die Hintergründe der Tat sind zunächst unklar.

msc