Plus
Niederbreitbach

Benni Overs Familie gibt nicht auf: Wann wird der schwer kranke 30-Jährige geimpft?

Die Niederbreitbacher Familie Over kämpft weiter um eine möglichst frühe Impfung für ihren schwerstkranken Sohn Benni. Eine Stellungnahme des Vorsitzenden des Ethikbeirates Corona-Schutzimpfung, Prof. Norbert W. Paul, hat Vater Klaus Over erstaunt und enttäuscht zugleich zur Kenntnis genommen. Paul hatte darin das Vorgehen bei der Impfpriorisierung verteidigt. Ausnahmen halte er derzeit für ethisch nicht vertretbar.

Von Ralf Grün, Angela Kauer-Schöneich
Lesezeit: 3 Minuten
„Einzelne jetzt zu bevorzugen, auch wenn sie ihre Situation zu Recht als sehr belastend einschätzen, ist in der momentanen Situation absoluter Knappheit ethisch nicht zu begründen“, schreibt Paul – und zerstört damit die Hoffnungen der Familie aus dem Kreis Neuwied. „Herr Paul hat uns sehr früh per E-Mail zu verstehen ...