Archivierter Artikel vom 17.02.2011, 08:26 Uhr
Becherbach

Becherbach: Experten sichten weiter Pulver-Kurts Arsenal

Spezialisten von Kampfmittelräumdienst und Landeskriminalamt werden noch Monate brauchen, um das in Becherbach und Hundsbach (Kreis Bad Kreuznach) sichergestellte Waffenarsenal von Pulver-Kurt zu sichten und zu katalogisieren.

Becherbach. Spezialisten von Kampfmittelräumdienst und Landeskriminalamt werden noch Monate brauchen, um das in Becherbach und Hundsbach (Kreis Bad Kreuznach) sichergestellte Waffenarsenal von Pulver-Kurt zu sichten und zu katalogisieren.

Der Militariasammler befindet sich derweil immer noch in stationärer Behandlung. Die Polizei ermittelt gegen den Mann wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz. kd