Archivierter Artikel vom 21.11.2012, 08:29 Uhr
Plus

Aussteiger fast tot geprügelt: Prozess gegen Neonazis wird neu aufgerollt

Westerwald/Koblenz – Ein Neonazi (30) wollte aus der Szene aussteigen, wurde aber auf eine Party gelockt und brutal zusammengeschlagen. Zu dem Gewaltexzess kam es 2010 bei Höhr-Grenzhausen (Westerwaldkreis) – zwei Gerichte befassten sich mit dem Fall. Jetzt aber hat das Oberlandesgericht Koblenz im Revisionsverfahren entschieden: Der Prozess gegen drei mutmaßliche Schläger muss noch einmal von Neuem beginnen.

Lesezeit: 3 Minuten