Archivierter Artikel vom 10.07.2017, 21:48 Uhr
Plus
Koblenz

„Ausbrecherkönig“ steht wieder vor Gericht

Vor gut 20 Jahren flüchtete „Ausbrecherkönig“ Günther F. mit einem Porsche und 200.000 Mark aus dem Gefängnis in Celle – später warf er das Geld bündelweise aus dem Seitenfenster. Er und ein Komplize nahmen einen Gefängnismitarbeiter als Geisel, drückten ihm eine Pistolenattrappe an den Kopf und lieferten sich eine tagelange Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Von Hartmut Wagner Lesezeit: 2 Minuten