Archivierter Artikel vom 18.03.2016, 12:28 Uhr
Rheinland-Pfalz

Am 24. März jährt sich das Unglück zum ersten Mal: Die Germanwings-Katastrophe

Bei dem Flugzeug-Unglück über den französischen Alpen sind am 24. März 2015 (vor rund einem Jahr) alle 150 Insassen in den Tod gestürzt. Vier von ihnen kamen aus Rheinland-Pfalz. Darunter auch der Co-Pilot Andreas L. aus Montabaur.

Ein Jahr nach der Katastrophe sind die Ermittler überzeugt: Der Pilot brachte die Maschine absichtlich zum Absturz.

Hier geht es zu unsrem Dossier mit Bildern, Texten und Videos. ske