Archivierter Artikel vom 06.08.2021, 19:16 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

204.000 Flaschen für die „SolidAHRität“: Winzer aus aller Welt spenden ihre Tropfen – Erlös geht an Ahrwinzer

Die Solidaritätsaktion für die Ahrwinzer, die Weingutsleiter Dirk Würtz aus Nierstein (Kreis Mainz-Bingen) auf die Beine gestellt hat, überrollt mit ihrer Resonanz alle Beteiligten. Fast 204.000 Flaschen Wein haben Winzer aus ganz Deutschland und dem Ausland bislang schon zur Verfügung gestellt. Und immer noch liefern Lastwagen Paletten mit gespendeten Weinkartons in eine alte Werkshalle in Bodenheim. Dort werden von Freiwilligen jeweils sechs Weine für die Überraschungspakete zusammengestellt, die für 65 Euro verkauft werden. Der Erlös geht an die überfluteten Weinbetriebe an der Ahr.

Von Silke Jungbluth-Sepp Lesezeit: 4 Minuten
+ 897 weitere Artikel zum Thema