Archivierter Artikel vom 22.10.2015, 22:00 Uhr
Plus
Bad-Neuenahr-Ahrweiler

Schlahrviner im Wellnesstempel

Schlahrvino ist ein Kunstwort aus dem lateinischen Wort für Wein („vino“), aus dem Namen des Flusses am Weinanbaugebiet („Ahr“) und dem „Schlawiner“, der sich unbeschwert und gewitzt nicht um Konventionen schert. Unter dem Namen „Schlahrvino“ haben sich seit 2003 Jungwinzer zusammengetan, um sich über neueste Entwicklungen in Weinbau und Kellerwirtschaft auszutauschen und um neue Wege zu gehen. Außerdem steht der Name für einen Cuvée, in den alle Schlahrviner in jedem Jahr einen Teil ihrer besten Spätburgunder einbringen.

Lesezeit: 1 Minuten