Archivierter Artikel vom 28.10.2020, 15:03 Uhr
Daun

Safari zu Affen, Adler und Albinohirsch: Tierisch gute Abenteuer im Wild- und Erlebnispark Daun

Nils mag Erdnüsse. Deshalb weicht er dem Leiter des Wildparks Daun, Willigerd Emontspohl, nicht von der Seite und greift immer wieder in dessen Jackentaschen. „Ist gut jetzt Nils, die anderen wollen auch noch ein paar Nüsse haben“, versucht der Parkleiter ihn abzuwimmeln. Mit den anderen meint er 45 weitere Erdnussliebhaber, alle Berberaffen. Ihre Hauptnahrung ist allerdings Getreide sowie Obst und Gemüse, das während der Fütterung mundgerecht geschnippelt in hohem Bogen in den Wald geschleudert wird.

Heidrun Braun Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net