Archivierter Artikel vom 14.05.2017, 18:43 Uhr
Plus
Morbach

Kurfürst Balduins Bogenspectaculum

Die Burgruine Baldenau im Tal der Dhron war ursprünglich von einem zwölf Meter breiten Wassergraben umgeben und gilt als die einzige Wasserburg im Hunsrück. Vor ihrer Zerstörung besaß die um 1320 erbaute Burg drei oder sogar vier Stockwerke mit rechteckigen Fenstern. Neben der Burg gab es ein Haus mit Kammern, Stuben, Ställen sowie mehrere Scheunen. Bauherr war Balduin von Luxemburg. Er war 1308 erst 22 Jahre alt, als er zum Kurfürst und Erzbischof von Trier ernannt wurde. Bis zu seinem Tod im Jahre 1354 gelang es ihm, die Herrschaft von Kurtrier zu festigen und wesentlich auszubauen.

Lesezeit: 2 Minuten