Appenheim

Hiwweltour zum Hundertgulden: Rundwanderweg „Bismarckturm“ mit Picknick im Weinberg

An den südwestlich ausgerichteten Hängen des Westerberges reift in Rheinhessen ein besonderer feinfruchtiger Riesling. Die Großen Gewächse aus der Spitzenweinlage Hundertgulden sind weit über die Grenzen des Ortes Appenheim, der dem Weinberg zu Füßen liegt, bekannt. Der Kalkstein aus den Korallenbänken des tertiären Urmeeres, das hier vor 50 Millionen Jahren wogte, sorgt dafür, dass keine Weinlage in Deutschland so carbonatreichen Boden besitzt wie der Appenheimer Hundertgulden. Seine mineralische Ausgewogenheit wirkt sich nicht nur positiv auf den Geschmack, sondern auch auf die Bekömmlichkeit aus.

Heidrun Braun Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net