Archivierter Artikel vom 25.05.2016, 20:08 Uhr
Plus
Maifeld

Himmlisch wandern auf dem Maifeld

Der Mai gehört den Rapsfeldern, die in der Region mit dem passenden Namen kräftig gelb leuchtend das Landschaftsbild bestimmen. Da fällt es kaum auf, dass auf den fruchtbaren Böden auch Kartoffeln und Getreide angebaut werden. Überall gibt es Hofläden, die frische Produkte aus der Landwirtschaft anbieten. Zu finden sind sie zum Beispiel in den typischen Maifeldhöfen, gebaut aus dunklem Basaltgestein. In den Bauerngärten setzen die großen Pfingstrosenbüsche schöne farbliche Kontraste in Rot, Rosa und Weiß zum Gelb der Rapsfelder.

Lesezeit: 1 Minuten