Archivierter Artikel vom 06.10.2016, 19:34 Uhr
Plus
Kröv

Federweißer und Feierlaune – Eine Herbstreise an die Mosel

Die weltberühmten Moselschleifen zwischen steil abfallenden Weinbergen und die malerischen Weinorte wie Bernkastel-Kues, Beilstein, die Jugendstilstadt Traben-Trarbach oder Cochem sind die Zutaten, die eine Reise an die Mosel so beliebt machen. Im Herbst, wenn die Weinblätter sich golden färben und die Bäume in warmen Tönen leuchten, ist für viele die schönste Zeit, um im Reich des Rieslings unterwegs zu sein.

Lesezeit: 1 Minuten