Archivierter Artikel vom 19.06.2017, 17:28 Uhr
Plus
Deuselbach

Ein neuer Urwald entsteht im Nationalpark

Die Hangmoore im Hunsrück werden seit Alters her „Brücher“ genannt. Mit den weiträumigen Buchenwäldern und den steilen Rosselhalden gehören sie zu den Schätzen des Nationalparks Hunsrück-Hochwald. Im jüngsten Nationalpark Deutschlands beginnt rund um den Erbeskopf auf einer Fläche von gut 100 Quadratkilometern die Entstehung eines neuen Urwalds.

Lesezeit: 2 Minuten