Kirn

Der Wald wird auf den Stock gesetzt: Naturerlebnis im Niederwald bei Schloss Wartenstein

Wenn es im Frühling wärmer wird, aber trotzdem noch ein bisschen feucht ist und die Eichen kräftig im Saft stehen, ist es im Soonwald Zeit zum Lohmachen. Weil heute kaum noch einer weiß, was das eigentlich ist, laden die Forstleute jedes Jahr im Mai Schulklassen aus der Verbandsgemeinde Kirn in den Wald ein, um ihnen zu erklären, was es damit auf sich hat.

Heidrun Braun Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net