Archivierter Artikel vom 09.09.2020, 15:01 Uhr
Nittel

Der Rheinland-Pfalz-Tipp: Zu Fuß und per Rad zu den Winzern an der Obermosel

Damit die Radfahrer auf dem Weg von Perl nach Schweich nicht achtlos an Nittel vorbeirauschen, macht einer der 40 Lauschpunkte des Mosel-Radwegs auf die „Champagne der Mosel“ aufmerksam und empfiehlt einen Abstecher nach Nittel, wo mehr als 20 Weingüter und mehrere Straußwirtschaften für ihre prickelnde Crémants bekannt sind. Und wer nicht abbiegen will, sollte zumindest einen Blick auf die steilen Muschelkalkfelsen flussabwärts werfen, die sich vor 220 Millionen Jahren in einem Meer abgelagert haben. Unterhalb der Felswand befindet sich einer der besten Weinlagen der Obermosel: das Nitteler Leiterchen.

Heidrun Braun Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net