Archivierter Artikel vom 22.06.2017, 18:34 Uhr
Plus
Marienstatt

Der Bücherschatz der Zisterzienser

Seit 1227 leben und arbeiten Zisterziensermönche in der Kroppacher Schweiz. Viermal täglich trifft sich der Chor der Mönche zu den Gebetszeiten und zur Messe in der Klosterkirche. Das Chorgestühl, auf dem sie Platz nehmen, stammt aus dem Jahr 1290 und ist eines der ältesten in Deutschland.

Lesezeit: 1 Minuten