Archivierter Artikel vom 04.12.2019, 14:57 Uhr
Streithausen

Ausstellung und gregorianische Gesänge im Nistertal: Kunstwerke, Krippen und Klosterbräu

Vier Mal am Tag erklingen in der Abteikirche des Klosters Marienstatt die Stimmen der Mönche. Die Chorgebete werden in der jahrhundertealten gregorianischen Weise und in lateinischer Sprache gesungen. Dazu nehmen die Mönche in dem Chorgestühl aus dem Jahr 1290 Platz und haben nahezu immer faszinierte Zuhörer.

Heidrun Braun Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net