Mehren

Auf dem Westerwaldsteig ins schönste Dorf des Mehrenbachtals: Die Mihedscher und ihr Bullesje

In einem Seitental der Wied versteckt sich eine kleine Perle unter den Westerwalddörfern. Die schlanke Kirchturmspitze mit Wetterhahn lugt als erstes aus der Landschaft hervor, wenn sich Wanderer auf dem Westerwaldsteig auf der Etappe von Weyerbusch nach Flammersfeld von der Höhe aus dem Ort nähern. Lästermäuler sprechen wohl deshalb auch vom „Mihedscher Loch“, wenn es um Mehren geht.

Heidrun Braun Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net