40.000

Idar-ObersteinFelsenkirche in Idar-Oberstein: Das Juwel an der Nahe aus dem 15. Jahrhundert

Juwelen sind an der Nahe nichts Besonderes. In Idar-Oberstein funkelt es an allen Ecken: in mehreren Museen, bei Edelsteinschleifern und in Schmuckgeschäften. Die Stadt ist die Edelsteinmetropole Deutschlands. Aus einer steilen Felswand blitzt schneeweiß und 60 Meter hoch über allem ein ganz besonderes Juwel: die evangelische Felsenkirche. Unweigerlich stellt sich jeder Neuankömmling in Idar-Oberstein die Frage: Wie hält sich das Kirchlein in dieser riskanten Lage?

Und wer hatte die Idee, ausgerechnet dort eine Kirche zu bauen und die Nachwelt damit zu beschäftigen, das Bauwerk und ihre Besucher vor Nässe und Steinschlag zu schützen? Das Schmuckstück ...
Lesezeit für diesen Artikel (560 Wörter): 2 Minuten, 26 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Der Rheinland-Pfalz-Tipp
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

0°C - 14°C
Montag

4°C - 12°C
Dienstag

4°C - 11°C
Mittwoch

6°C - 11°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!