Archivierter Artikel vom 14.08.2013, 20:03 Uhr
Plus

Nicht zu stoppen: Waldziegenbock macht die Vordereifel unsicher

Mayen – In der Vordereifel ist zurzeit tierisch was los: Ein Waldziegenbock sorgt an der Bundesstraße 258 seit Tagen für Aufsehen. Nicht einmal betäuben ließ er sich – die Dosis war zu schwach.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema