40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Tischtennis
  • » Westerwald/Rhein-Lahn
  • » Tischtennis
  • » TTC Grenzau
  • » Grenzau scheidet aus Pokal aus
  • Aus unserem Archiv

    DüsseldorfGrenzau scheidet aus Pokal aus

    Das Viertelfinale der deutschen Tischtennis-Pokalmeisterschaft war erwartungsgemäß die Endstation für den TTC Grenzau. Der in Top-Besetzung mit Timo Boll angetretene Serienmeister Borussia Düsseldorf gewann im Schnellverfahren mit 3:0 und trifft im Endrundenturnier am 15. Januar in Ulm auf den Zweitligisten TV Hilpoltstein. Das zweite Halbfinale bestreiten Post SV Mühlhausen und der 1. FC Saarbrücken.

    In der Bundesliga hatte Grenzaus Spitzenspieler Kou Lei gegen Düsseldorfs Neuzugang Kristian Karlsson mit 1:3 verloren, diesmal bleib Kou gegen den hochtalentierten Schweden ohne Satzgewinn.  Foto: Wolfgang Heil
    In der Bundesliga hatte Grenzaus Spitzenspieler Kou Lei gegen Düsseldorfs Neuzugang Kristian Karlsson mit 1:3 verloren, diesmal bleib Kou gegen den hochtalentierten Schweden ohne Satzgewinn.
    Foto: Wolfgang Heil

    Bei den Grenzauern rückte in Düsseldorf Alberto Mino, der Spitzenspieler des Zweitliga-Teams, für den jungen Japaner Kohei Sambe in die Mannschaft. Der in dieser Bundesliga-Saison noch sieglose Liang Qiu hatte die zweifelhafte Ehre, im Eröffnungseinzel gegen den vielfachen Europameister Timo Boll antreten zu dürfen. Ein Satzgewinn blieb Qiu in der einseitigen Begegnung verwehrt, doch den dritten Durchgang konnte er mit 9:11 immerhin recht offen gestalten.

    Knappe Sätze gab es im zweiten Match des Abends gleich dreimal. Dumm nur für die Grenzauer, dass Kristian Karlsson sie gegen TTC-Spitzenspieler Kou Lei allesamt für sich entschied. So hieß es nach nicht einmal einer Stunde schon 2:0 für die Düsseldorfer.

    Stefan Fegerl, Doppel- und Mannschaftseuropameister 2015 mit Österreich und langjähriger Schützling von Grenzaus Trainer Dirk Wagner an der Werner-Schlager-Akademie in Wien, machte dann gegen Mino den Sack zu, wobei der Ecuadorianer dafür sorgte, dass die Brexbachtaler nicht ohne Satzgewinn die Heimfahrt antreten mussten. Christoph Gerhards

    Bor. Düsseldorf - TTC Grenzau 3:0

    Boll - Qiu 11:4, 11:6, 11:9; Karlsson - Kou 11:8, 11:9, 11:9; Fegerl - Mino 11:8, 9:11, 11:6, 11:9.

    TTC Grenzau
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker