40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Westerwald
  • » Starter aus der Region prägen die Rheinlandmeisterschaft in Niederfischbach
  • Starter aus der Region prägen die Rheinlandmeisterschaft in Niederfischbach

    Niederfischbach. Beim „Heimspiel“ haben die Läufer der LG Sieg und des SVS Emmerzhausen Flagge gezeigt: Die Starter aus dem Kreis Altenkirchen bildeten den mit Abstand größten Block bei den Straßenlauf-Rheinlandmeisterschaften, die unter der Regie des TuS Germania Fischbacherhütte als Mitgliedsverein der LG Sieg in Niederfischbach über die Bühne gingen.

    Foto: rbr

    Während der Nachwuchs 5 Kilometer zu laufen hatte, standen bei den Erwachsenen (ab Jugend U 18) 10 Kilometer auf dem Programm (Foto). Hier sicherten sich die Starter aus der Region einige gute Platzierungen.

    Die Ergebnisse von der Rheinlandmeisterschaft im Überblick:

    5 Kilometer

    W 14: 1. Sarah Gräf (TV Eintracht Coachem) 21:56 Minuten.

    W 15: 1. Nele Mönnig (VfB Linz) 24:59; 2. Johanna Himmelberg (WSG Bad Marienberg) 25:39.

    M 14: 1. Lukas Euken (TG Oberlahnstein) 20:01; 2. Luca Savioli (TV Eintracht Cochem) 20:38; 3. Jakob Rotta (LG Maifeld-Pellenz) 21:35; ...5. Jan Röhlich (LG Sieg) 22:01; 6. René Gudernatsch (LG Sieg) 24:06.

    M 15: 1. Florian Weiß (TG Oberlahnstein) 18:47; 2. Nikolai Leander Michel (LLG Hunsrück) 19:45; 3. Flemming Stinner (LG Sieg) 22:12.

    10 Kilometer

    Weibliche Jugend U 18: 1. Lena Müller (LLG Hunsrück) 44:42; 2. Emma Behner (LG Sieg) 49:16; 3. Anna Klara Klöckner (LG Maifeld-Pellenz) 50:44.

    Weibliche Jugend U 20: 1. Jana Krämer (LG Maifeld-Pellenz) 41:12; 2. Judith Pink (Post-SV Trier) 42:56; 3. Luisa Catrin Wiegel (LG Sieg) 44:27.

    W 30: 1. Katrin Friedrich (POST-SV Trier) 38:37; 2. Jennifer Leifheit (SVS Emmerzhausen) 50:38; 3. Verena Brenner (SVS Emmerzhausen) 58:38.

    W 40: 1. Monika Kracke (SV Urmitz) 43:00; 2. Monika Vieh 43:36; 3. Bianca Brachmann (beide Post-SV Trier) 45:12.

    W 45: 1. Sabine Rech (LLG Hunsrück) 40:42; 2. Anja Baldus-Schmidt (LG Sieg) 45:37; 3. Claudia Rotta (LG Maifeld-Pellenz) 56:22.

    W 55: 1. Mechthild Muhl (LG Sieg) 47:55.

    W 60: 1. Hildegard Mockenhaupt (LG Sieg) 48:16.

    Männliche Jugend U 18: 1. Maurice Machwirth (LG Idar-O.) 36:30; 2. Samir Förster (LG Sieg) 39:25; 3. Benedikt Max (LG Maifeld-P.) 39:36.

    Männliche Jugend U 20: 1. Jannik Weiß (LG Rhein-Wied) 32:54; 2. Abraham Wirtz (Post-SV Trier) 36:41; 3. Kibreab Birhane 38:16; 4. Constantin Wagner 39:34; 5. Alexander Bursian (alle LG Sieg) 41:16.

    M 30: 1. Semere Fsehatsion (LG Rhein-Wied) 33:41; 2. René Metzger 37:45; 3. Werner Böcking (beide SVS Emmerzhausen) 53:11.

    M 35: 1. Christian Rötsch (LLG Hunsrück) 35:04; 2. Abdullah Ercan (Post-SV Trier) 38:20; 3. Matthias Korth (SVS Emmerzhausen) 41:20.

    M 40: 1. Siegmund Kreier (LG Rhein-Wied) 40:57.

    M 45: 1. Thomas Gilberg ( LG Rhein-Wied) 36:39; 2. Jürgen Hein (Post-SV Trier) 38:49.

    M 50: 1. Stefan Pulger (LG Rhein-Wied) 37:42.

    M 55: 1. Albert Graf (LG Sieg)N 38:38; 2. Michael Schnell (LG Sieg) 41:44; 3. Winfried Hendges (LA TuS Mayen) 47:39.

    M 60: 1. Hermann Roth (SVS Emmerzhausen) 42:12; 2. Theo Hammann (Spriridon Hochwald) 43:50; 3. Bernd Brenner (SVS Emmerzhausen) 45:39.

    M 65: 1. Hans-Joachim Fries (SVS Emmerzhausen) 47:19; 2. Dietmar Janke (LG Westerwald) 50:12; 3. Peter Zimmermann (VfL Bad Kreuznach) 51:02.

    M 70: 1. Dieter Burmeister (LG Bitburg-Prüm) 47:23; 2. Bernhard Marake (Meddys LWT Koblenz) 52:14; 3. Karl-Heinz Schröder (LG Bitburg-Prüm) 63:05.

    M 75: 1. Gunther Berger (LG Bitburg-Pr.) 53:46.

    M 80: 1. Ulrich Gans (LG Sieg) 54:29.

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker