40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Leichtathletik
  • » Westerwald
  • » Anna-Lena Schöler mischt die Altersklasse U 18 auf
  • Aus unserem Archiv

    RegionAnna-Lena Schöler mischt die Altersklasse U 18 auf

    Anna-Lena Schöler hat in ihrem ersten Jahr in der Altersklasse U 18 auf Anhieb den Sprung in die Spitzenregion der Rheinland-Bestenlisten geschafft. Acht Mal taucht das Leichtathletik-Talent der LG Sieg mit seinen Leistungen unter den Verbandsbesten auf. Dreimal landete sie es auf Rang eins: Im Vierkampf sammelte Schöler in Bad Neuenahr 2986 Punkte und erreichte damit genauso den Bestwert wie als Mitglied der 4 x 100-Meter-Staffel, die in Saulheim 48,90 Sekunden lief. Antonia Mettbach, Sara Prinz und Anna Ermert zählten ebenfalls zu dem schnellen Quartett.

    Anna-Lena Schöler war in diesem Jahr die einzige U 18-Läuferin aus dem LV Rheinland, die über 100 Meter Hürden unter 15 Sekunden blieb.  Foto: Weiss
    Anna-Lena Schöler war in diesem Jahr die einzige U 18-Läuferin aus dem LV Rheinland, die über 100 Meter Hürden unter 15 Sekunden blieb.
    Foto: Weiss

    Als Paradedisziplin stellte sich für Schöler aber der Hürdensprint heraus. Hier war sie die einzige U 18-Rheinländerin des Jahres, die unter 15 Sekunden blieb (14,93). Hinzu kommen in den Laufdisziplinen ein zweiter Platz über 200 Meter (25,92) hinter der Deutschen Jugendmeisterin Sophia Junk sowie Rang drei über 100 Meter (12,37). Im Hochsprung bedeuteten 1,56 Meter die fünfte Stelle und mit Kugel (11,01 Meter) sowie Diskus (23,56) rundeten zwei neunte Ränge ein großartiges Jahr ab.

    Jeweils zwei Top-Drei-Leistungen im Rheinland zeigten Anna-Lena Mockenhaupt über 1500 Meter (Zweite in 5:59,65 Minuten) und im Siebenkampf (Dritte mit 3182 Punkten) sowie Antonia Mettbach im Weitsprung (Dritte mit 5,30 Metern) und Speerwurf (Zweite mit 39,45 Metern).

    Die weiteren Platzierungen der LG-Sieg-Leichtathleten: 100 Meter: 6. Sara Prinz 12,83 Sekunden; 7. Anna Ermert 12,83. 200 Meter: 5. Prinz 26,65 Sekunden; 8. Patrizia Müller 27,37. 400 Meter: 5. Anna-Lena Mockenhaupt 1:01,86 Minute. 800 Meter: 8. Mockenhaupt 2:29,68 Minuten. 3000 Meter: 4. Luisa-Catrin Wiegel 12:45,11 Minuten; 5. Lisa Berkholz 13:21,65. 5000 Meter: 8. Wiegel 22:49,9 Minuten. Hammer: 2. Marie-Christin Wißkirchen 26,38 Meter; 3. Katherina Steib 21,03. Vierkampf: 6. Mockenhaupt 1865 Punkte; 9. Berkholz 1044. Siebenkampf: 6. Berkholz 1776 Punkte.

    Leichtathletik (H)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach