40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Handball
  • » Hunsrück
  • » HSG Hunsrück
  • » HSG Hunsrück: Remis und Transfer-Offensive
  • Handball-Oberliga der Frauen 24:24 in Sobernheim - Gräber, Schmiedebach und Vollrath verstärken ab Sommer den Kader

    HSG Hunsrück: Remis und Transfer-Offensive

    Bad Sobernheim. Fast wäre der HSG Hunsrück der zweite Auswärtssieg im neunten Auswärtsspiel gelungen. Fünf Sekunden fehlten dem Frauenhandball-Oberligisten, die Irmenach/Gösenrotherinnen mussten sich beim Schlusslicht HSV Sobernheim mit einem 24:24 (9:8) begnügen. Ein Teilerfolg, der Trainer Sascha Burg nicht glücklich machte. Ein voller Erfolg sind dagegen bisher die Transferaktivitäten der HSG gewesen: Melissa Gräber, Judith Schmiedebach und Laura Vollrath verstärken ab Sommer den Kader.

    Doch zuerst zum Nahe-Hunsrück-Derby vor 200 Zuschauern in Sobernheim. „Es war eine tolle Atmosphäre“, sagte Burg und freute sich über die Unterstützung von rund 100 Fans aus dem Hunsrück. Und ...

    Lesezeit für diesen Artikel (394 Wörter): 1 Minute, 42 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach