40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Regionalliga
  • » TuS Koblenz
  • » Es geht weiter: TuS Koblenz hat die Lizenz für die 3. Liga
  • Aus unserem Archiv

    KoblenzEs geht weiter: TuS Koblenz hat die Lizenz für die 3. Liga

    Erleichterung bei TuS Koblenz: Nach wochenlanger Arbeit hinter den Kulissen hat der Verein vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Lizenz für die kommende Saison erhalten und kann damit in der Dritten Liga den geplanten Neuanfang einleiten.

    Koblenz - Erleichterung bei TuS Koblenz: Nach wochenlanger Arbeit hinter den Kulissen hat der Verein vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Lizenz für die kommende Saison erhalten und kann damit in der Dritten Liga den geplanten Neuanfang einleiten.

    Der sogenannte Zulassungsbeschwerdeausschuss des DFB gab allen 20 Vereinen grünes Licht, nachdem zahlreiche Klubs ihre im April eingereichten Unterlagen überarbeiten und finanzielle Bedingungen erfüllen mussten. Vor allem Carl Zeiss Jena und Jahn Regensburg galten dabei als Wackelkandidaten.

    Trotz der positiven Nachricht aus Frankfurt hält sich TuS-Geschäftsführer Wolfgang Loos mit einer offiziellen Stellungnahme noch zurück, weil der DFB-Sportausschuss als maßgebliches Gremium in seiner nächsten Sitzung am kommenden Montag die Entscheidung noch formal absegnen muss – ein Veto gilt allerdings als unwahrscheinlich.

    „Ich gehe davon aus, dass wir die Lizenz haben“, sagt Loos, dem allerdings noch kein Schreiben des DFB vorliegt.

    Parallel dazu treibt der Manager zusammen mit Trainer Petrik Sander die Personalplanungen voran. Als bislang sechster Neuzugang wurde Marcus Steegmann verpflichtet, der Angreifer erhält einen Vertrag bis 2012.

    Der 29-Jährige kommt vom künftigen Liga-Konkurrenten SpVgg Unterhaching und soll zusammen mit Massimo Cannizzaro und Thomas Klasen bei der TuS für die Tore sorgen. Vor seinem Engagement in Unterhaching war Steegmann beim VfR Aalen und Borussia Dortmund II aktiv, in der Saison 2005/06 verbuchte er dort zwei Bundesliga-Einsätze. Bereits damals war die TuS an ihm interessiert, eine Verpflichtung kam aber nicht zustande. (sab)

     

    TuS Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker