40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisligen Ww/Sieg
  • » Westerwald/Sieg: Auch die Vizemeister haben diesmal viel Freude
  • Fußball Kreis Westerwald/Sieg wartet auf Zustimmung zu einer SG und möchte auf Relegationsrunden zur Kreisliga B und C verzichten - Viele freie Plätze

    Westerwald/Sieg: Auch die Vizemeister haben diesmal viel Freude

    Kreisgebiet. Da der Fußballkreis Westerwald/Sieg keinen Absteiger aus der Bezirksliga Ost aufnehmen muss und es zudem einige Vereinsentscheidungen abseits der Plätze gibt, kann nach der am Sonntag endenden Punkterunde auf die Austragung von Relegationsrunden zur Kreisliga B wahrscheinlich und zur Kreisliga C auf jeden Fall verzichtet werden. Bei der Kreisliga B hängt es von einer schnellen Zustimmung des Verbandes und des Kreises Westerwald/Wied ab, dass die SG Mündersbach/Roßbach, die eine neue SG eingegangen ist, in den Nachbarkreis wechseln darf. Hier ist der Überblick über den Stand der Dinge, der davon ausgeht, dass diese Formalie zeitnah erfüllt wird.

    Kreisliga A

    Die ungeschlagene SG Wallmenroth/Scheuerfeld steht als Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga Ost fest, der Vizemeister Spvgg Lautzert-Oberdreis hat keine Aufstiegschance. Der Tabellenletzte SSV Almersbach-Fluterschen wird auf eigenen Wunsch ...

    Lesezeit für diesen Artikel (755 Wörter): 3 Minuten, 16 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker