40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisligen Rhein/Ahr
  • » Kreispokal: Jörg Rohleder hofft bei Grafschaft zum Abschied auf einen Finalsieg
  • Aus unserem Archiv

    OberzissenKreispokal: Jörg Rohleder hofft bei Grafschaft zum Abschied auf einen Finalsieg

    Am Samstagnachmittag steigen auf dem neuen Rasenplatz in Oberzissen die Finalspiele um den Fußball-Kreispokal. Den Anfang machen dabei die Finalisten der C-/D-Ligisten, die SG Boos/Weiler/Nachtsheim und der ESV Kreuzberg um 14 Uhr. Im Anschluss daran, um 17 Uhr, treffen dann die Grafschafter SV und die SG Löf/Lehmen/Oberfell/Hatzenport bei den A-/B-Ligisten aufeinander.

    Die Grafschafter stellen dort als A-Ligist das klassenhöherer Team, wobei die Mosel-SG als Aufsteiger in der kommenden Saison aber ebenfalls im Kreisligaoberhaus auf Punktejagd gehen wird. Zudem haben die Löfer in den vorherigen Pokalrunden mit den Spfr Miesenheim, der SG Westum/Löhndorf und der SG Hocheifel schon einige A-Ligisten das Fürchten gelehrt. "Nachdem wir letztes Jahr bei den C-/D-Ligisten den Pokal in die Höhe strecken konnten, wäre der Pokalsieg dieses Jahr das i-Tüpfelchen auf eine grandiose Saison", meint Löfs Trainer Udo Seifert.

    Bei der GSV hofft der scheidende Trainer Jörg Rohleder, seine Amtszeit mit dem Pokalsieg zu beenden: "Wir mussten uns in der Saison vieles hart erarbeiten - und genau so wollen wir auch das Finale angehen."

    Bei den C-/D-Ligisten treffen mit dem ESV Kreuzberg und der SG Boos zwei Mannschaften aufeinander, die die Meisterschaften in ihren jeweiligen Kreisligen C souverän gewinnen konnten. Im anschließenden Duell um die Kreismeisterschaft, welches erst vergangene Woche stattfand, konnte sich die SG Boos mit 5:2 im Elfmeterschießen durchsetzen. Da sich beide Mannschaften auch im Pokalverlauf keine Blöße gaben, ist eine spannende Partie auf Augenhöhe zu erwarten. jam

    Fußball-Kreisligen Rhein/Ahr
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach