40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisligen Rhein/Ahr
  • » Gemeinsam kicken statt Ängste schüren
  • Aus unserem Archiv

    MayenGemeinsam kicken statt Ängste schüren

    Insgesamt 20 Fußballmannschaften treten am Samstag und Sonntag in der Mayener Burghalle bei zwei Hallenturnieren an, die jeweils um 11 Uhr beginnen. Das Besondere: Gespielt wird mit und gegen Mannschaften von Flüchtlingen. Der Erlös geht wie schon bei der Premiere im vergangenen Jahr an Institutionen, die sich für die Integration von Flüchtlingen einsetzen: an den Deutsch-Arabischen Kulturverein und die Verbandsgemeinde. Ein Teil wird abgezweigt für einen Erste-Hilfe-Kurs mit Flüchtlingen.

    Die Premiere im vergangenen Jahr fand guten Anklang, nun findet das Fußballturnier mit Geflüchteten in Mayen eine erweiterte Neuauflage. Diesmal ist den Jugendlichen ein eigenes Turnier gewidmet. Foto: Hans-Josef Schneider
    Die Premiere im vergangenen Jahr fand guten Anklang, nun findet das Fußballturnier mit Geflüchteten in Mayen eine erweiterte Neuauflage. Diesmal ist den Jugendlichen ein eigenes Turnier gewidmet.
    Foto: Hans-Josef Schneider

    Gemeinsam kicken statt Ängste schüren. Das dachten sich Hermann-Josef Dötsch und seine Freizeitfußball-Kollegen der DJK Mayen, als sie die Idee zu diesem Turnier entwickelten. Hobbykicker Raduan Fatine war vom Vorhaben begeistert und brachte den Deutsch-Arabischen Kulturverein ins Spiel, in dem er mitarbeitet. Hamid Rostamzada, Integrationsbeauftragter des Fußballkreises Rhein/Ahr, war endlich am Ziel: Denn er hatte sich schon lange Gedanken darüber gemacht, wie man mit dem Ball Menschen zusammenführen kann.

    Ein offenes Ohr fand man bei Walter Merten, dem Vorsitzenden des Fußballkreises Rhein/Ahr, als ein Ausrichter gesucht wurde. „In unserem Förderverein Fußballer helfen haben wir uns auch Gedanken gemacht, wie man beim Thema Flüchtlinge aktiv werden könnte. Mit dem ersten Turnier haben wir einen vielversprechenden Anfang gemacht. Bei der Zweitauflage nehmen wir auch Jugendliche mit ins Boot und bieten ihnen ebenfalls ein spielerische Plattform“, erzählt Merten.

    Vor Turnierbeginn sind noch einige Fragen offen: Erfährt die Benefizveranstaltung noch mehr Zuspruch als bei der Premiere? Wie wird das Jugendturnier ankommen? Kann das Seniorenteam der Verbandsgemeinde Vordereifel den Vorjahressieg wiederholen? Wie schlagen sich die Fußballer der Stadt- und Verbandsgemeinde-Verwaltung, bei denen übrigens auch Oberbürgermeister Wolfgang Treis mitkicken wird?

    Bei der Jugend kämpfen jeweils vier Mannschaften in den Altersklassen 6 bis 10 Jahre und 11 bis 15 Jahre um den Turniersieg. Bei den Senioren sind es wie im Vorjahr zwölf Teams, die in zwei Gruppen die Vorrunde bestreiten werden. Erneut mit von der Partie sind zwei Mannschaften des Kulturvereins und der Lebenshilfe, die DJK Mayen, Vive le Algerie und Sparparadies Neuwied. Erstmals dabei sind neben der Verwaltungscrew auch ein aus Flüchtlingen bestehende Formation des Ahrweiler BC und das Jugendhaus Mayen.

    Hans-Josef Schneider

    Fußball-Kreisligen Rhein/Ahr
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker