40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Kreisliga A Hunsrück/Mosel
  • » Hanifi Agirdogan wechselt zum FC Karbach II
  • Aus unserem Archiv

    KarbachHanifi Agirdogan wechselt zum FC Karbach II

    Viele Vereine haben um ihn gebuhlt, nun hat sich Hanifi Agirdogan für eine etwas ungewöhnliche Variante entschieden: Der ehemalige Bopparder Spielertrainer wechselt in der Winterpause als reiner Spieler zum A-Ligisten FC Karbach II. Am Ende war es eine Herzensangelegenheit: "Ich habe mich für Karbach entschieden, weil Reyad David ein guter Freund ist, ich den Vorsitzenden Daniel Bernd schon seit 15 Jahren kenne und es einfach ein gesunder Verein ist", so Agirdogan.

    Zunächst einmal haben beide Parteien bis zum Sommer geplant. In dieser Zeit soll der Vollblutstürmer dabei helfen, den Klassenerhalt perfekt zu machen. Doch Agirdogan kann sich auch ein längerfristiges Engagement beim FCK vorstellen. Im Sommer will er sich noch einmal mit Bernd an den Tisch setzen und mit ihm über ein weiteres Engagement reden. Davids Co-Trainer zu werden, kommt für ihn nicht infrage. Möglich wäre beispielsweise ein gleichberechtigtes Trainerduo. "Das müssen wir aber alles noch klären. Jetzt geht es erst einmal nur um die aktuelle Saison."

    Zudem müssen die Verantwortlichen von Karbach und Boppard noch eine Einigung hinsichtlich der Ablöse treffen, denn bei seinem ehemaligen Verein hat Agirdogan noch einen gültigen Vertrag bis Mai. Inwieweit ihm weitere Spieler, die er zur Rhein-SG gelockt hatte, nach Karbach folgen werden, ist noch offen. Dass aber der eine oder andere künftig auf dem Quintinsberg kickt, scheint sicher zu sein. ter

    Fußball-Kreisliga A Hunsrück/Mosel
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach