40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Bezirksliga Mitte
  • » SG Eich erkämpft sich in Unterzahl noch ein Remis
  • Aus unserem Archiv

    EichSG Eich erkämpft sich in Unterzahl noch ein Remis

    Mit einem 2:2 (0:0) haben sich die SG Eich/ Nickenich/Kell und die FSG Bengen/Lantershofen/Birresdorf in die Winterpause verabschiedet. In der Tabelle der Fußball-Bezirksliga Mitte ändert sich für beide Teams dadurch nichts. Die FSG bleibt Sechster, die Gastgeber verbleiben auf Platz 14, dem ersten Abstiegsrang.

    In dieser Szene hat die SG Eich/Nickenich/Kell (schwarze Trikots) eindeutig Überzahl, am Ende stand ein 2:2 gegen die FSG Bengen zu Buche.  Foto: Walz
    In dieser Szene hat die SG Eich/Nickenich/Kell (schwarze Trikots) eindeutig Überzahl, am Ende stand ein 2:2 gegen die FSG Bengen zu Buche.
    Foto: Walz

    In der ersten Halbzeit gab es wenig Höhepunkte. FSG-Spielertrainer Jeset Akwapay und Tim Rieder hatten zwei gute Chancen. Auf der Gegenseite hatte Karl Runkowsky die beste Gelegenheit.

    Nach der Pause wurde es turbulent auf dem Eicher Horeb. Zunächst traf Dennis Niederprüm etwas überraschend in der 51. Minuten zum 1:0 für die Gastgeber. Die FSG antwortete mit wütenden Angriffen und wurde auch belohnt. Zehn Minuten nach dem 1:0 setzte sich Tim Rieder durch und wurde von Torhüter Florian Nix zu Fall gebracht.

    Schiedsrichter Paul Besjaew zögerte nicht, zeigte auf den Punkt und zusätzlich Nix die Rote Karte. Für den Eicher Trainer Jürgen Krayer eine Fehlentscheidung: "Den Elfmeter kann man geben, aber die Rote Karte war in meinen Augen vollkommen überzogen."

    Der FSG war es egal. Extra für den Strafstoß wurde Standardspezialist Michael Radermacher eingewechselt. Der zeigte sich abgebrüht und markierte seinen vierten Treffer nach einem ruhenden Ball (62.). Die FSG witterte jetzt in Überzahl ihre Chance, wurde aber wiederum zehn Minuten später geschockt. Michael Ahnen gewann nach einem langen Pass das Sprintduell und markierte das 2:1 für die Hausherren (72.). Nun spielte nur noch die FSG, und Tim Rieder gelang noch der Ausgleich (81.). Den Gästen boten sich weitere gute Chancen, aber der eingewechselte Eicher Ersatztorwart Fabio Degen zeigte eine Glanzleistung und verhinderte ein weiteres Tor.

    "Kompliment an Fabio, er hat uns den einen Punkt festgehalten. Ansonsten müssen wir mit dem Punkt zufrieden sein. Wer weiß, wie es ausgegangen wäre, hätten wir die Partie vollzählig beendet", so Krayer.

    Auch Akwapay freundete sich schnell mit dem Unentschieden an: "Mit elf Punkten aus den letzten fünf Spielen ist unsere Bilanz ganz gut. Wir wussten, dass es schwieriger werden würde als im Hinspiel. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Wir hatten Möglichkeiten, um zwei Spiele zu gewinnen." lkl

    SG Eich/Nickenich/Kell: F. Nix, Schug (65. Schulden), T. Nix, Meißner, Buchner, Sukalic, Ahnen, Elvert, Runkowsky, Lottre (85. Bieg), Niederprüm (60. Degen).

    Fußball-Bezirksliga Mitte
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker